grand hotel astoria 

Das historische Grand Hotel Astoria wurde 1915 von den Architekten des Leipziger Hauptbahnhofs Lossow & Kühne

erbaut. Nach schweren Kriegsschäden wurde es 1958 umfangreich instand gesetzt und war eines der bekanntesten Häuser der Interhotel-Gruppe. Nach 20 Jahren Leerstand und Verfall plant wolff:architekten nun die Sanierung und den Umbau zu einem Konferenzhotel mit 250 Zimmern, das über fünf Ballsäle für 1000 Gäste mehrere Restaurants und eine Skybar verfügt.

hotel / denkmal

leipzig

2018 - im bau

fotos wolff:architekten

veröffentlichungen

hotelbau magazin 2020

polis magazin 2018

wolff:architekten

strelitzer str. 71

10115 berlin

datenschutz

impressum

architektur 2020