grünberger höfe

Auf dem Grundstück Grünberger Str. 17 in Berlin Friedrichshain wurde der kriegszerstörte Seitenflügel und das ehemalige Hinterhaus wieder aufgebaut. In dem gut besonnten und grünen Innenhof konnte ein sechsgeschossiger Baukörper entwickelt werden, der durch interessante Staffelungen und Differen-zierungen einen zu massigen Eindruck vermeidet. Der neue Baukörper nimmt die Flucht des Seitenflügels auf und verbreitert sich dann zu einem dreiseitig belichteten Hauptbaukörper mit Flachdach, der in der Gebäudeflucht des Nachbargebäudes abschließt. Die Stahlbetondachflächen wurden extensiv begrünt und dort Solarkollektoren positioniert, die im Sommer den gesamten Warmwasserbedarf decken. Im Seiten-flügel befinden sich 2-Zimmerwohnungen mit großzügiger Wohnküche, innen liegendem Bad und Balkon. Im Haupt-baukörper wurden in den Etagen EG - OG 3 je zwei 2- bzw. 2,5-Zimmerwohnungen mit Wohnküche und Balkonen realisiert. Im 4. 0G gibt es eine sehr großzügige 3,5-Zimmerwohnung, im DG gibt es eine 2-Zimmerwohnung-Penthousewohnung. Der zweite bauliche Rettungsweg wird über eine im Gebäudewinkel angeordnete außen liegende Treppe zwischen OG 1 und OG 5 hergestellt. Trotz einer hohen Ausstattungsqualität mit attraktiven Bädern und Fußbodenheizung, einem barrierefreien Aufzug und Natursteintreppenhaus konnten dank einer effizienten Kosten-kontrolle die Baukosten niedrig gehalten werden. Dies war auch durch die sehr kurze Bauzeit von lediglich einem Jahr möglich.

wohnen

berlin friedrichshain

fertigstellung 2014

fotos IG Photography

veröffentlichungen

cube magazin

raum+architektur zeitschrift

wolff:architekten

strelitzer str. 71

10115 berlin

datenschutz

impressum

architektur 2020