wohnhaus berlin-mitte

Das bereits seit mehreren Jahren überwiegend leer stehende Berliner Eckhaus wurde grundlegend und umfassend saniert. Aufgrund des Teilabrisses des Hauses durch die DDR-Grenztruppen in den 1970er Jahren lagen die verbliebenen Treppenhäuser ungünstig im Restgebäude. Beide Treppenhäuser wurden im Zuge des Umbaus abgetragen und durch ein zentrales Sichtbetontreppenhaus mit innen liegendem, gläsernen Aufzug ersetzt. Je Geschoss entstanden hochwertige Wohnungen mit neuen, großzügigen Bädern u. Fußbodenheizung. Das historische Ambiente des Gründerzeitaltbaus wurde dabei behutsam erhalten. Im EG entstand ein Laden sowie eine Praxis und eine Weinbar. Das Haus ist heute Teil der Gedenkstätte Berliner Mauer.

wohnen

berlin mitte

fertigstellung 2015

fotos IG Photography

wolff:architekten

strelitzer str. 71

10115 berlin

datenschutz

impressum

architektur 2020